Hamburger Morgenpost Online vom 13.12.96

Scientology-Internat ist keine Schule

Sieg gegen die Sekte

Eins zu Null im Kampf der Hamburger Schulbehörde gegen das Scientology-Internat im süddänischen Bjerndrup. Dort leben 16 Kinder aus Hamburg im Alter zwischen neun und 15 Jahren. Und daß, obwohl sie ihre Schulpflicht nach Auffassung der Behörde an der Elbe erfüllen müßten. Jetzt haben die Beamten Schützenhilfe von ihren dänischen Kollegen im Unterrichtsministerium bekommen: Bei dem Sekten-Internat "Visgard Friskole" handele es sich um keine Schule, in der Kinder ihre Unterrichtsverpflichtung erfüllen könnten, heißt es in der schriftlichen Stellungnahme aus Kopenhagen.

Die nahm Will Rickert, Rechtsexperte der Hamburger Schulbehörde, freudig entgegen. Am Montag gehe ein Bescheid an die Scientologen-Eltern heraus, in dem sie aufgefordert würden, ihren Nachwuchs an Hamburger Schulen anzumelden. "Kommen sie dem nicht nach, drohen Zwangsgelder von bis zu 50 000 Mark", kündigt Rickert an. Einem möglichen Rechtsstreit sieht er gelassen entgegen: "Wir haben sehr gute Karten."

jb


© 2000 Hamburger MORGENPOST Online

 

Click here for Tax-exempt Child Abuse and Neglect index